Benutzer von Kryptowährungen sind anfällig für Angriffe, die mit der Absicht durchgeführt werden, Geldern von den Benutzer zu stehlen. Die kriminelle Welt entwickelt sich immer weiter und greift zunehmend anspruchsvoller an und strebt an verschiedenen Stellen des Netzwerks nach Schwächen.

Anonymität des Krypto-Netzwerks und Kryptowährungen selbst erlaubt Kriminellen, Geldmittel schnell und spurlos zu stehlen, zum Beispiel durch Ping-Methoden. Betrug ist der Alltag in der Kryptowelt-Gemeinschaft und deswegen müssen die Benutzer sehr vorsichtig mit ihren Daten umgehen.

Hacking-Angriffe, DDoS-Attacken, Geräteinfektionen und sogar Phishing-Betrug sind die Mittel, mit denen Kriminelle Geld von ihren Opfern stehlen können. Sie verwenden zunehmend Computervirus Angriffe, um viele Geräte zu infizieren und sie dazu zu zwingen, Kryptowährungen zu minen.