Changpeng Zhao, der CEO von Binance, besser bekannt als “CZ”, sagte, dass Krypto in den kommenden Jahren noch mehr als tausend Mal wachsen wird

 

14.09.2018

 

Anfang dieser Woche erklärte Ethereums Co-Creator Vitalik Buterin, dass der Kryptowährungssektor als Industrie tausendfach wachsen kann. Es ist jedoch unrealistisch zu erwarten, dass der Preis von Kryptowährungen in Zukunft 1.000-fach steigen wird.

“Der Blockchain-Raum erreicht einen Punkt, an dem eine Decke sichtbar ist. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt mit der durchschnittlich gebildeten Person sprechen, hat sie wahrscheinlich mindestens einmal von Blockchain gehört. Es gibt keine Gelegenheit für ein weiteres 1.000-faches Wachstum in irgendetwas in diesem Raum mehr”, sagte er. CZ glaubt anders.

Im Jahr 2017 verzeichnete der Kryptowährungssektor seine bisher explosivste jährliche Wachstumsrate, da wichtige Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Bitcoin Cash innerhalb von 12 Monaten um das 30- bis 500-fache anstiegen.

Die Branche erlebte eine solche exponentielle Wachstumsrate in einer Zeit, in der zum ersten Mal Kryptowährungen in den Mainstream eingeführt wurden. Wichtige Märkte wie Japan und Südkorea zeigten ein beispielloses Ausmaß an Spekulation und Interesse, was letztendlich dazu führte, dass der Bitcoin-Preis am Kryptowährungsmarkt in Südkorea 24.000 USD überschritt.

Buterin erklärte, dass es basierend auf der aktuellen Marktbewertung nicht realistisch ist, zu erwarten, dass die Bewertung des Kryptomarktes von 200 Milliarden Dollar auf 200 Billionen Dollar steigen wird, was 70 Prozent des heutigen globalen Reichtums entspricht, da dies Kryptowährungen voraussetzt über Reservewährungen und als die Hauptmethode der Zahlung der Welt zu funktionieren.

Dennoch argumentierte CZ, dass der Markt für Kryptowährungen langfristig noch “absolut” wachsen könne, da wichtige Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum die weltweite Adoption erreichen.

Er erklärte:

Ich stimme immer noch nicht damit überein. Ich werde sagen: “Krypto wird absolut 1000x und mehr wachsen!” Wenn man nur die USD-Marktkapitalisierung erreicht, wird es fast 1000x erreichen (das ist nur eine Währung mit stark eingeschränktem Anwendungsfall), und der Derivatmarkt ist so viel größer.

Darüber hinaus erklärte CZ, dass ein tausendfacher Preisanstieg als ein unrealistisches Ziel dargestellt werden kann, wenn es auf der Grundlage der traditionellen Marktgröße bewertet wird, was bedeutet, dass der Kryptowährungsmarkt den traditionellen Finanzmarkt übertreffen könnte.

“Sie können die traditionelle Marktgröße auch nicht nutzen, um das Potenzial für neue Technologien oder Branchen zu messen. Wenn Sie (und die Leute haben) Taximarktgröße verwenden, um Ubers Potenzial einzuschätzen, würden Sie ziemlich weit weg sein”, fügte er hinzu.

Bei 200 Billionen Dollar würden Kryptowährungen als Hauptzahlungsquelle genutzt. Jeder Händler in der Welt würde Kryptowährungen über Kreditkarten und Bargeld einsetzen, wohlhabende Individuen würden Billionen von Dollars in Kryptowährungen über Offshore-Bankkonten halten, und die Banken würden nicht mehr auf Basis von Fiat, sondern auf Kryptowährungen operieren.

Das Vertrauen von CZ und anderer Investoren in den Bereich der Kryptowährungen und ihre Fähigkeit, mit Fiat-Währungen zu konkurrieren, erfordert viele Jahrzehnte experimenteller Integration und etablierter Akzeptanz.