Die Litecoin Foundation hat einen Anteil von 9,9 Prozent an der deutschen WEG Bank AG erworben; der Deal ist das Ergebnis einer neuen strategischen Partnerschaft mit der Firma TokenPay

 

11.07.2018

 

TokenPay hat nun seinen 9,9-prozentigen Eigenkapitalanteil der Bank an die Litecoin Foundation übertragen, im Gegenzug für eine Vereinbarung, dass die Foundation ihre Blockchain-, Marketing- und Logistik-Expertise zugunsten von TokenPays Kryptowährungs- und Geschäftsaktivitäten bereitstellen wird.

Insbesondere wird die Stiftung ihre “High-Level” -Blockchain-Mechanisierungsfähigkeiten anbieten, um TokenPay bei der Realisierung ihrer wichtigsten Krypto- und Blockchain-Initiativen zu unterstützen. Dazu gehören die Entwicklung einer TPAY-Kryptowährung und der ihr zugrunde liegenden Blockchain sowie eine dezentrale eFin-Börse (DEX) mit einem nativen EFIN-Token.

Die Stiftung wird auch Input für das TokenSuisse-Asset-Management von TokenPay, die WEG Bank FinTech-Plattform und eine TokenPay Multisignature Transaction Engine liefern, die für die Abwicklung schneller und sicherer Krypto-E-Commerce-Zahlungen für Händler entwickelt wurde.

TokenPay hat auch eine langjährige Partnerschaft mit Verge (XVG) Kryptowährung, mit der Absicht, in naher Zukunft XVG Krypto-Debitkarten einzuführen.

Litecoin-Gründer Charlie Lee sagte über den neuen Deal:

Diese Partnerschaft ist eine große Win-Win-Situation für Litecoin und TokenPay. Ich freue mich darauf, Litecoin mit der WEG Bank AG und all den verschiedenen Dienstleistungen, die es zu bieten hat, zu integrieren, um es jedem einfacher zu machen, Litecoin zu kaufen und zu nutzen. Ich freue mich auch über die Unterstützung von Litecoin bei TokenPays dezentralem eFin-Austausch.

Matthias von Hauff, Gründer und CEO der WEG Bank, fügte hinzu, dass, obwohl die Partnerschaft mit Litecoin und Tokenpay für das, was er als eine sehr konservative Institution charakterisierte, unerwartet erscheinen mag, die Bank fest davon überzeugt ist, dass die Zukunft des Bankwesens ist, solche modernen Zahlungsmethoden anzunehmen.

Berichten zufolge plant TokenPay, die restlichen Anteile der WEG zu erwerben, solange die deutschen Aufsichtsbehörden dies zulassen. Der Leiter des Aufsichtsrates der Firma sagte, er glaube, dass die Zusammenarbeit zwischen TokenPay, Litecoin und WEG die Überbrückung der Kluft zwischen der alten und der neuen Welt “eine greifbare Realität” machen wird.