Ethereums Mitbegründer Joseph Lubin sagt, dass er respektvoll mit Ethereums Schöpfer Vitalik Buterin über die Zukunft des Kryptomarktes nicht einverstanden ist

 

12.09.2018

 

Vitalik Buterin sagte kürzlich im Interview mit Bloomberg, dass Blockchain kein 1.000-faches Wachstum mehr sehen wird, weil Blockchain jetzt zu populär für diese Art von exponentiellem Wachstum ist:

Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt mit der durchschnittlich gebildeten Person sprechen, hat sie wahrscheinlich mindestens einmal von Blockchain gehört. Es gibt keine Gelegenheit für ein weiteres 1.000-faches Wachstum in diesem Raum.

In einem neuen Interview mit CNN sagt Lubin, dass Blockchain praktisch jedes existierende Asset berühren wird und gerade erst beginnt:

Vitalik ist brillant, aber ich würde ihm nicht zustimmen müssen. Dies ist eine Technologie, die sich darauf auswirken wird, wie wirtschaftliche, soziale und politische Systeme in den nächsten Jahrzehnten aufgebaut werden. Wir stehen also wirklich erst am Anfang. Es wird so viel Evolution geben.

Die Technologie ist noch ziemlich unreif. Aber es wird so viel Evolution in diesem Raum geben und alles, was gerade ein Vermögenswert ist, wird wahrscheinlich irgendwann in der Zukunft eine Repräsentation als Krypto-Asset haben. Es steht also so viel Wachstum bevor.